Steu­er­be­rater für Ärzte | Bundesweit

Als Medi­ziner
steu­er­lich
per­fekt beraten

Wobei können wir Ihnen helfen?

Treffen Sie eine Auswahl.

Arzt­praxis Gründen: Was muss ich beachten

Wir über­nehmen die buch­hal­te­ri­sche Seite

Gut, das was wir Ihnen hier zeigen ist der Stan­dard. Ganz klar decken wir diesen für Sie ab. Denn ohne diese Fun­da­ment können wir keiner gute steu­er­liche Leis­tung für Sie erbringen. Auch wissen wir, das der Alltag im Heil­be­ru­fe­sektor sehr anstren­gend sein kann, und das für Sie als Fach­kraft die Buch­hal­tung kein freu­diges Ereignis ist. Dafür aber für uns. Sie können sicher sein, das wir den per­fekten Blick auf Ihre Unter­lagen haben.

Alles spricht für ein unver­bind­li­ches Ken­nen­lernen! Denn,…

nur so können Sie prüfen, ob Sie bereits die für Ihre Ansprüche beste Bera­tung haben, evt. durch einen meiner Steu­er­be­ra­ter­kol­legen, oder wir erör­tern echtes Ein­spa­rungs­po­ten­tial. Lassen Sie uns gerne unver­bind­lich sprechen.

02741 – 93 22 6 – 0
kennenlernen@steuerkanzlei-schoele.de

 

Unsere Ser­vice

  • Pri­vate & betrieb­liche Steuererklärungen
  • Lohn­buch­hal­tung
  • Finanz­buch­hal­tung
  • Jah­res­ab­schlüsse
  • Bilan­zie­rung
  • Ein­nahmen-Über­schuss-Rech­nungen
  • Prü­fung von Steuerbescheiden
  • Ver­treten von Man­danten gegen­über z. B. Finanzämtern
  • Stra­te­gi­sche Steueroptimierung
  • Finanz­pla­nung / Vermögensplanung
  • Liqui­di­täts­ana­lysen
  • Steu­er­liche Investitionsberatung

Grün­dungs­be­ra­tung für Ärzte

Praxis eröffnen: Welche Form ist für mich die beste

Das Stu­dium ist geschafft, die Appro­ba­tion erfolg­reich abge­schlossen und die Nie­der­las­sung der nächste ent­schei­dende Schritt für die beruf­liche Kar­riere und eigene Lebens­pla­nung. Dabei fühlen sich Ärzte, Zahn­ärzte, Apo­theker und andere Heil­be­rufler mit vielen Fra­ge­zei­chen und Hürden kon­fron­tiert, immerhin ver­hält es sich mit der Pra­xis­grün­dung oder der Pra­xis­über­nahme wie bei einer Partie Schach: Der erste Zug ist maß­geb­lich für einen erfolg­rei­chen Aus­gang und sollte daher bewusst, stra­te­gisch und wirt­schaft­lich getä­tigt werden. Wir greifen Ihnen daher mit einer auf Ärzte und Heil­be­rufe spe­zia­li­sierten Nie­der­las­sungs­be­ra­tung unter­stüt­zend unter die Arme und räumen Stol­per­steine und Fra­ge­zei­chen bei­seite, um Ihren beruf­li­chen Weg zu ebenen.

Alles spricht für ein unver­bind­li­ches Ken­nen­lernen! Denn,…

nur so können Sie prüfen, ob Sie bereits die für Ihre Ansprüche beste Bera­tung haben, evt. durch einen meiner Steu­er­be­ra­ter­kol­legen, oder wir erör­tern echtes Ein­spa­rungs­po­ten­tial. Lassen Sie uns gerne unver­bind­lich sprechen.

02741 – 93 22 6 – 0
kennenlernen@steuerkanzlei-schoele.de

 

Unsere Pflicht

  • Bera­tung zu Koope­ra­ti­ons­formen & Einstiegsmodellen
  • Pra­xis­be­wer­tung & Praxisanalyse
  • Unter­stüt­zung im Aus­schrei­bungs- & Bewerbungsverfahren
  • Exis­tenz­grün­dungs­be­ra­tung mit Erstel­lung von Businessplänen
  • Kauf­preis­ver­hand­lungen & Mode­ra­tion von Finanzierungsgesprächen
  • Steu­er­liche Prü­fung von Verträgen
  • Finanz­buch­hal­tung, Lohn­buch­hal­tung & Steueroptimierung

Ist alles kor­rekt: Prü­fung Ihrer Belge und Bescheide

Wenn Unsi­cher­heit herrscht, klären wir Sie auf.

Hab ich das alles richtig ver­standen, was im Brief des Finanzamt steht? Manche Punkte und Ent­schei­dungen meines aktu­ellen Bera­ters klingen irgendwie komisch, ich kann sie aber nicht prüfen? Oder Sie sagen, das Finanzamt for­dert zu unrecht zu viele Abgaben und es droht evt. die Ein­stu­fung zur Gewer­be­steuer? Lassen Sie uns diese Punkte prüfen. Wenn draus ein dau­er­haftes Mandat ent­steht, freue ich mich natür­lich. Falls nicht, bin ich froh, Ihnen geholfen zu haben.

Alles spricht für ein unver­bind­li­ches Ken­nen­lernen! Denn,…

nur so können Sie prüfen, ob Sie bereits die für Ihre Ansprüche beste Bera­tung haben, evt. durch einen meiner Steu­er­be­ra­ter­kol­legen, oder wir erör­tern echtes Ein­spa­rungs­po­ten­tial. Lassen Sie uns gerne unver­bind­lich sprechen.

02741 – 93 22 6 – 0
kennenlernen@steuerkanzlei-schoele.de

 

Unsere Pflicht

  • Pri­vate & betrieb­liche Steuererklärungen
  • Lohn­buch­hal­tung
  • Finanz­buch­hal­tung
  • Jah­res­ab­schlüsse
  • Bilan­zie­rung
  • Ein­nahmen-Über­schuss-Rech­nungen
  • Prü­fung von Steuerbescheiden
  • Ver­treten von Man­danten gegen­über z. B. Finanzämtern
  • Stra­te­gi­sche Steueroptimierung
  • Finanz­pla­nung / Vermögensplanung
  • Liqui­di­täts­ana­lysen
  • Steu­er­liche Investitionsberatung

Steu­er­be­rater für Ärzte: Wann Sie wech­seln sollten.

Steu­er­be­rater-Wechsel: Ein schwerer weg.

Ihr aktu­elles Bera­tungs­haus weiß alles über Sie, sowohl unter­neh­me­risch als auch privat. Meine Man­danten, die zu uns gewech­selt sind spie­geln mir regel­mäßig „Das Ver­hältnis gleicht einer Ehe, die beendet man nicht so schnell“. Das unter­schreibe ich sofort. Wer über viele Jahre Ver­trauen auf­ge­baut hat, sollte dies nicht mir nichts dir nichts über den Haufen werfen. Es gibt aller­dings ein paar Punkte, da sollte Sie wirk­lich über einen Wechsel nach­denken. Grund­sätz­lich gilt, haben Sie aktuell ein schlechtes Gefühl bei Ihrem aktu­ellen Berater, suchen Sie erst das Gespräch. Ändert sich nichts, sollten Sie wech­seln. Dann neben der viel­leicht nicht opti­malen und feh­lenden Kom­mu­ni­ka­tion sind Fehler in den Finanzen weitaus schlimmer – und fallen meis­tens erst dem Prüfer des Finanz­amts auf. Gerne schalten wir uns dazwi­schen und prüfen ver­trau­lich in Ihrer aktu­ellen Situa­tion Belege und Schreiben, wenn Sie unsi­cher sind, ob Ihr aktu­eller Steu­er­be­rater Sie noch auf Augen­höhe unterstützt.

Wenn die Ent­schei­dung für einen Wechsel gefallen ist, regen wir alles Wei­tere für Sie.

Keine:

  • dop­pelten Kosten
  • dop­pelten Buchungen
  • dop­pelten Abrechnungen

Wir garan­tieren den rei­bungs­losen Wechsel für Sie.

Alles spricht für ein unver­bind­li­ches Ken­nen­lernen! Denn,…

nur so können Sie prüfen, ob Sie bereits die für Ihre Ansprüche beste Bera­tung haben, evt. durch einen meiner Steu­er­be­ra­ter­kol­legen, oder wir erör­tern echtes Ein­spa­rungs­po­ten­tial. Lassen Sie uns gerne unver­bind­lich sprechen.

02741 – 93 22 6 – 0
kennenlernen@steuerkanzlei-schoele.de

 

Unsere Pflicht

  • Pri­vate & betrieb­liche Steuererklärungen
  • Lohn­buch­hal­tung
  • Finanz­buch­hal­tung
  • Jah­res­ab­schlüsse
  • Bilan­zie­rung
  • Ein­nahmen-Über­schuss-Rech­nungen
  • Prü­fung von Steuerbescheiden
  • Ver­treten von Man­danten gegen­über z. B. Finanzämtern
  • Stra­te­gi­sche Steueroptimierung
  • Finanz­pla­nung / Vermögensplanung
  • Liqui­di­täts­ana­lysen
  • Steu­er­liche Investitionsberatung

Frank Schoele – Steu­er­be­rater für Ärzte & Heilberufe

Mein Team und ich sind für Sie da – Jeder­zeit und Bun­des­weit. Versprochen.

Als Steu­er­be­rater für Ärzte und Heil­be­rufe bietet meine Steu­er­kanzlei daher eine bran­chen­spe­zi­fi­sche Steu­er­op­ti­mie­rung und Steu­er­pla­nung für Sie als bei­spiels­weise nie­der­ge­las­sener Arzt, Zahn­arzt, Heil­prak­tiker oder Pfle­ge­dienst. Wir reagieren damit auf die sen­si­blen Her­aus­for­de­rungen und Vor­gaben im Gesund­heits­wesen und sind offen für Ihre steu­er­lich, recht­li­chen und wirt­schaft­li­chen Anliegen. Als Steu­er­be­rater für Ärzte widmen wir uns ganz­heit­lich Ihrer Finanz- und Unter­neh­mens­pla­nung – von der Pra­xis­grün­dung bis zur Abgabe der Praxis.

Steu­er­be­ra­tung für Ärzte ist meine Berufung

Seit mehr als 10 Jahren berate ich Ärzte und Heil­be­rufler aller Rich­tungen. Unsere Kunden sitzen in Arzt­praxen und Kran­ken­häu­sern in ganz Deutsch­land. Ich würde auch Sie gerne über­zeugen, mir Ihr Mandat anzuvertrauen.

  • Stand­ortu­n­ab­hän­gige Fach­be­ra­tung für Ärzte & Unternehmen
  • Digi­tale & per­sön­liche Steu­er­be­ra­tung – Denn wir gehen mit der Zeit!
  • 100 betreute Radio­logen, Augen­ärzte, Zahn­ärzte, Der­ma­to­logen u.v.a.
  • 10 Jahre Erfah­rung als Fach­be­rater für den Heilberufebereich
  • Ob mit Praxis in Mün­chen, Kiel, Stutt­gart oder Münster – wir sind für Sie da.
Aus­klappen

    Wie können wir Ihnen helfen?

    Koope­ra­ti­ons­be­ra­tung für Ärzte

    Infor­ma­tion & Bera­tung zu Formen der Kooperation

    Wirt­schaft­lich und per­sön­lich haben Pra­xis­ko­ope­ra­tionen viele Vor­teile: Je nach Modell können die Inves­ti­tions- und Betriebs­kosten sowie Räume, Per­sonal und Geräte gemeinsam genutzt werden. Hierbei haben Sie die Mög­lich­keit, sich fach­lich auf dem aktu­ellen Stand zu halten, inter­dis­zi­plinär mit den Koope­ra­ti­ons­part­nern aus­zu­tau­schen und die wirt­schaft­liche Ver­wal­tung auf meh­rere Köpfe auf­zu­teilen. In unserer Koope­ra­ti­ons­be­ra­tung für Zahn­ärzte, Ärzte und andere Heil­be­rufe erfahren Sie, welche Koope­ra­ti­ons­formen für Sie in Frage kommen und welche steu­er­li­chen, betriebs­wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Bedin­gungen daran geknüpft sind.

    Infor­ma­tion & Bera­tung zu Formen der Kooperation

    Welche Koope­ra­ti­ons­form passt zu mir und welche steu­er­li­chen und wirt­schaft­li­chen Vor­teile kann ich daraus ziehen? Diese Frage stellen sich viele junge Ärzte in der Grün­dungs­phase, aber auch nie­der­ge­las­sene Ärzte, die sich fach­lich und per­sön­lich wei­ter­ent­wi­ckeln möchten – bei­spiels­weise, indem Sie eine Ein­zel­praxis leiten und über die Mit­wir­kung in einem Pra­xis­netz nach­denken. Mehr als die Hälfte aller Praxen in Deutsch­land sind Ein­zel­praxen, dabei bieten ärzt­liche Koope­ra­tionen in vie­lerlei Hin­sicht Vor­teile. Dar­über hinaus ist eine geschickte Koope­ra­ti­ons­stra­tegie auch im Rahmen der Pra­xis­ab­gabe geeignet, wenn Sie Ihre Nach­folge bestimmt und im Job­sha­ring nur noch par­tiell am Pra­xis­ge­schehen teilhaben.

    In unserer Steu­er­be­ra­tung in Betz­dorf und der Bera­tungs­stelle Bera­tungs­stelle gemäß § 34 StBerG infor­mieren wir Sie über die ein­zelnen Rechts­formen und daran gebun­dene Chancen und Risiken für Ihre beruf­liche und pri­vate Zukunft. Wir klären mit Ihnen die Vor­aus­set­zungen für eine Koope­ra­tion wie die Geneh­mi­gung des kas­sen­ärzt­li­chen Zulas­sungs­aus­schusses für eine Berufs­aus­übungs­ge­mein­schaft und erör­tern das daran gebun­dene Ent­wick­lungs­po­ten­tial Ihrer Praxis.

    Betreuung & Manage­ment Ihrer Anliegen im Rahmen von Kooperationen

    Die Zusam­men­ar­beit von Ärzten stellt einige Auf­gaben parat, die oft­mals nur mit fach­kund­li­cher Hilfe bewäl­tigt werden können: Zum Bei­spiel die Wahl der Orga­ni­sa­ti­ons­form, die steu­er­liche Prü­fung von Ver­trägen, die Berück­sich­ti­gung von Sozi­al­recht, ärzt­li­chem Berufs­recht und Straf­recht im All­ge­meinen, das Manage­ment der Zulas­sung und die Auf­recht­erhal­tung der Koope­ra­ti­ons­be­zie­hungen. Dazu gehört auch die Frage, wie ein neuer Koope­ra­ti­ons­partner gefunden werden kann, welche Aus­wir­kungen sich durch eine Kol­la­bo­ra­tion auf das Honorar ergeben und wie der Aus­tritt aus einer Koope­ra­tion von allen Betei­ligten zu mög­lichst guten Kon­di­tionen bewäl­tigt werden kann. Mit einem fach­kun­digen Steu­er­be­rater für Heil­be­rufe haben Sie zu jeder Zeit einen trans­pa­renten Blick auf ihre aktu­elle und zukünf­tige Wirt­schafts­lage und können auf eine ver­trau­ens­volle Arbeit in der Pra­xis­ge­mein­schaft, dem medi­zi­ni­schen Ver­sor­gungs­zen­trum oder im Pra­xis­netz setze

    Aus­klappen
    • Infor­ma­tion & Bera­tung bei der Ent­schei­dung für eine Kooperationsform
    • Unter­stüt­zung bei der Grün­dung, dem Ein­tritt & Aus­tritt von Kooperationen
    • Gesprächs­mo­de­ra­tionen für Gespräche mit künf­tigen & aktu­ellen Gesprächspartnern
    • Steu­er­liche wirt­schaft­liche & Prü­fung von Kooperationsverträgen
    • Steu­er­liche Prü­fung von Ver­trägen & Hil­fe­stel­lung bei Anträgen

    Pra­xis­ab­gabe planen

    Abgabe Ihrer Praxis – Unter­stüt­zung von der Nach­fol­ge­pla­nung bis zum Praxisverkauf

    Die Pra­xis­ab­gabe ist nie­mals eine nüch­terne Ange­le­gen­heit – immerhin geht es dabei um die Abgabe eines Lebens­werkes sowie den Über­gang in den Ruhe­stand und der Auf­gabe der beruf­li­chen Tätig­keit. Die Praxis zu bewerten, einen Kauf­preis fest­zu­legen und die Nach­fol­ge­re­ge­lung ein­zu­leiten, ver­langt jedoch eine stra­te­gi­sche und bewusste Pla­nung, die am besten meh­rere Jahre vor der eigent­li­chen Pra­xis­ab­gabe begonnen und kon­kre­ti­siert wird. Unsere Steu­er­be­ra­tung für Heil­be­rufe unter­stützt Sie gerne bei der Umset­zung einer gesi­cherten Zukunft, einem für Sie pas­senden Über­ga­be­mo­dell und einer Nach­fol­ge­pla­nung, die Abnehmer und Abgeber mit einem zufrie­denen Gefühl aus den Ver­hand­lungen gehen lässt.

    Infor­ma­tion & Bera­tung zu Formen der Kooperation

    Welche Koope­ra­ti­ons­form passt zu mir und welche steu­er­li­chen und wirt­schaft­li­chen Vor­teile kann ich daraus ziehen? Diese Frage stellen sich viele junge Ärzte in der Grün­dungs­phase, aber auch nie­der­ge­las­sene Ärzte, die sich fach­lich und per­sön­lich wei­ter­ent­wi­ckeln möchten – bei­spiels­weise, indem Sie eine Ein­zel­praxis leiten und über die Mit­wir­kung in einem Pra­xis­netz nach­denken. Mehr als die Hälfte aller Praxen in Deutsch­land sind Ein­zel­praxen, dabei bieten ärzt­liche Koope­ra­tionen in vie­lerlei Hin­sicht Vor­teile. Dar­über hinaus ist eine geschickte Koope­ra­ti­ons­stra­tegie auch im Rahmen der Pra­xis­ab­gabe geeignet, wenn Sie Ihre Nach­folge bestimmt und im Job­sha­ring nur noch par­tiell am Pra­xis­ge­schehen teilhaben.

    In unserer Steu­er­be­ra­tung in Betz­dorf infor­mieren wir Sie über die ein­zelnen Rechts­formen und daran gebun­dene Chancen und Risiken für Ihre beruf­liche und pri­vate Zukunft. Wir klären mit Ihnen die Vor­aus­set­zungen für eine Koope­ra­tion wie die Geneh­mi­gung des kas­sen­ärzt­li­chen Zulas­sungs­aus­schusses für eine Berufs­aus­übungs­ge­mein­schaft und erör­tern das daran gebun­dene Ent­wick­lungs­po­ten­tial Ihrer Praxis.

    Betreuung & Manage­ment Ihrer Anliegen im Rahmen von Kooperationen

    Die Zusam­men­ar­beit von Ärzten stellt einige Auf­gaben parat, die oft­mals nur mit fach­kund­li­cher Hilfe bewäl­tigt werden können: Zum Bei­spiel die Wahl der Orga­ni­sa­ti­ons­form, die steu­er­liche Prü­fung von Ver­trägen, die Berück­sich­ti­gung von Sozi­al­recht, ärzt­li­chem Berufs­recht und Straf­recht im All­ge­meinen, das Manage­ment der Zulas­sung und die Auf­recht­erhal­tung der Koope­ra­ti­ons­be­zie­hungen. Dazu gehört auch die Frage, wie ein neuer Koope­ra­ti­ons­partner gefunden werden kann, welche Aus­wir­kungen sich durch eine Kol­la­bo­ra­tion auf das Honorar ergeben und wie der Aus­tritt aus einer Koope­ra­tion von allen Betei­ligten zu mög­lichst guten Kon­di­tionen bewäl­tigt werden kann. Mit einem fach­kun­digen Steu­er­be­rater für Heil­be­rufe haben Sie zu jeder Zeit einen trans­pa­renten Blick auf ihre aktu­elle und zukünf­tige Wirt­schafts­lage und können auf eine ver­trau­ens­volle Arbeit in der Pra­xis­ge­mein­schaft, dem medi­zi­ni­schen Ver­sor­gungs­zen­trum oder im Pra­xis­netz setze

    Aus­klappen
    • Pra­xis­be­wer­tung & Anteilsbewertung
    • Kauf­preis­ge­stal­tung & Kaufpreisverhandlungen
    • Unter­stüt­zung im Aus­schrei­bungs­ver­fahren & der Zulassungsübertragung
    • Pla­nung der Pra­xis­nach­folge & Nachfolgersuche
    • Erstel­lung & Prü­fung von Verträgen
    • Bera­tung zu Über­ga­be­mo­dellen & Übergabemodalitäten
    • Finanz­pla­nung & Steueroptimierung

    Mehr Geld als Arzt verdienen

    Pra­xis­be­ra­tung: bes­seres Pra­xis­ma­nage­ment und Pra­xis­op­ti­mie­rung für mehr Ertrag

    In der Pra­xis­be­ra­tung unter­stützt Sie unsere Steu­er­be­ra­tung in Betz­dorf und der Bera­tungs­stelle gemäß § 34 StBerG in Siegen für einen erfolg­reich lau­fenden Pra­xis­be­trieb. Als nie­der­ge­las­sener Arzt, Zahn­arzt und Heil­be­rufler sind Sie Unter­nehmer und tragen daher die Ver­ant­wor­tung für die kurz- und lang­fris­tige Liqui­di­täts­si­che­rung der Praxis, die Gewinn- und Kos­ten­op­ti­mie­rung sowie den Lebens­un­ter­halt Ihrer Mit­ar­beiter. In Anbe­tracht der Tat­sache, dass Sie sich gleich­zeitig um das Wohl Ihrer Pati­enten küm­mern möchten, ist diese Auf­gabe keine leichte und ver­liert häufig an Beach­tung. Die Folge: Die Hono­rare sind trotz Aus­las­tung der Praxis wenig zufrie­den­stel­lend, das Qua­li­täts­ma­nage­ment leidet und Krisen werden nicht früh­zeitig erkannt. Für eine Pra­xis­op­ti­mie­rung und ein ver­bes­sertes Pra­xis­ma­nage­ment finden wir für Sie heraus, wie sich der Ist-Zustand Ihrer Praxis gestaltet, an wel­chen Schrauben gedreht werden müsste, um Ihre wirt­schaft­liche und steu­er­liche Posi­tion zu stärken und Ihren Pati­enten ein qua­li­ta­tives Leis­tungs­spek­trum anbieten zu können.

    Con­trol­ling für Ärzte,  Heil­be­rufler und Pflegedienste

    Für ein pro­fes­sio­nelles Con­trol­ling gibt es viele gute Gründe: Mit Ein­sicht in Kenn­zif­fern wie bei­spiels­weise dem Umsatz und den Kosten pro Pra­xis­stunde, Ihrer Ren­dite und dem letzt­end­li­chen Gewinn der durch­ge­führten Behand­lungen ana­ly­sieren wir Ihre aktu­elle Wirt­schafts­lage und betrachten das mög­liche Ent­wick­lungs­po­ten­tial ihrer Praxis, Medi­zi­ni­schen Ver­sor­gungs­zen­tren, Gemein­schafts­praxen und wei­teren Koope­ra­ti­ons­formen. Wir nehmen Ihre betriebs­wirt­schaft­liche Situa­tion in der Pra­xis­be­ra­tung genau in Augen­schein, führen Liqui­di­täts­be­rech­nungen durch, prüfen Ihr Arzt­ho­norar sowie die betriebs­wirt­schaft­liche Aus­wer­tung und ent­wi­ckeln auf Basis unserer Erfah­rungen und Erkennt­nisse ein ren­ta­bles Pra­xis­kon­zept. Unsere Unter­neh­mens­be­ra­tung für Ärzte, Zahn­ärzte und andere Heil­be­rufe schließt eine Steue­rung der Finan­zie­rung und Liqui­di­täts­pla­nung ein, die Ihre Exis­tenz und die Ihrer Mit­ar­beiter und Koope­ra­ti­ons­partner absi­chert. Wäh­rend Sie sich um das Wohl Ihrer Mit­ar­beiter und Pati­enten küm­mern, sorgen wir uns um Ihres!

    Opti­mie­rung von Abrech­nungen & Leistungen

    Wenn Sie Ihren Ertrag stei­gern oder unge­nutzte Ertrags­po­ten­tiale ent­de­cken möchten, lohnt sich ein Blick in Ihren Hono­rar­be­scheid bzw. Kas­sen­ab­rech­nungen und Pri­vat­ab­rech­nungen. In unserer Pra­xis­be­ra­tung erhalten Sie ein pro­fes­sio­nelles Feed­back zu der Frage, in wel­chen Punkten sich eine Pra­xis­op­ti­mie­rung anbieten würde. In Zusam­men­ar­beit mit unseren Koope­ra­ti­ons­part­nern unter­su­chen wir Ihre Fall­zahlen und Fall­werte und beraten Sie zu extra­bud­ge­tären Leis­tungen außer­halb der mor­bi­di­täts­be­dingten Gesamt­ver­gü­tung, indi­vi­du­ellen Gesund­heits­leis­tungen (IGeL) sowie zur Teil­nahme an der haus­ärzt­li­chen Ver­sor­gung. Auf diese Weise haben Sie nicht nur die Mög­lich­keit, Ihre Leis­tungen qua­li­tativ aus­zu­bauen, son­dern auch Ihr Honorar ent­spre­chend des Arbeits­auf­wandes anzupassen.

    Pra­xis­ma­nage­ment mit Stra­tegie – die Wett­be­werbs­po­si­tion steigern

    Wie stehe ich im Ver­gleich zu meinen Mit­be­wer­bern auf dem Markt da? Wie steht es mit der Behand­lungs­qua­lität, den War­te­zeiten, dem Pati­en­ten­stamm und Leis­tungs­an­ge­boten anderer bei­spiels­weise Zahn­arzt­praxen, Ortho­päden oder Psy­cho­the­ra­peuten? Bran­chen­ver­gleiche und Bench­mar­king ver­schafft Ihnen einen gelun­genen Ansatz für die Stra­te­gie­ent­wick­lung. Unsere Steu­er­kanzlei greift auf einen großen Pool an Bran­chen­daten zurück und ermög­licht daher den metho­di­schen Ver­gleich von Praxen und die Fest­le­gung von fach­li­chen, recht­li­chen, steu­er­li­chen und wirt­schaft­li­chen Zielen. Wir geben Ihnen in gewünschten Inter­vallen ein Feed­back zum aktu­ellen Stand Ihres Pra­xis­ma­nage­ments und eine gewis­sen­hafte Orientierung.

    Aus­klappen
    • Infor­ma­tion & Bera­tung bei der Ent­schei­dung für eine Kooperationsform
    • Unter­stüt­zung bei der Grün­dung, dem Ein­tritt & Aus­tritt von Kooperationen
    • Gesprächs­mo­de­ra­tionen für Gespräche mit künf­tigen & aktu­ellen Gesprächspartnern
    • Steu­er­liche und wirt­schaft­liche Prü­fung von Kooperationsverträgen
    • Steu­er­liche Prü­fung von Ver­trägen & Hil­fe­stel­lung bei Anträgen