Wirtschaftlich und persönlich haben Praxiskooperationen viele Vorteile: Je nach Modell können die Investitions- und Betriebskosten sowie Räume, Personal und Geräte gemeinsam genutzt werden. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, sich fachlich auf dem aktuellen Stand zu halten, interdisziplinär mit den Kooperationspartnern auszutauschen und die wirtschaftliche Verwaltung auf mehrere Köpfe aufzuteilen. In unserer Kooperationsberatung für Zahnärzte, Ärzte und andere Heilberufe erfahren Sie, welche Kooperationsformen für Sie in Frage kommen und welche steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Bedingungen daran geknüpft sind.

Unsere Leistungen in der Kooperationsberatung :

  • Information & Beratung bei der Entscheidung für eine Kooperationsform
  • Unterstützung bei der Gründung, dem Eintritt & Austritt von Kooperationen
  • Gesprächsmoderationen für Gespräche mit künftigen & aktuellen Gesprächspartnern
  • Steuerliche, wirtschaftliche & rechtliche Prüfung von Kooperationsverträgen
  • Steuerliche Prüfung von Verträgen & Hilfestellung bei Anträgen

Heilberufliche
Kooperationsberatung für
stabile & vorteilhafte
Zusammenarbeitskonzepte

praxiskooperation beratung

Information & Beratung zu Formen der Kooperation

Welche Kooperationsform passt zu mir und welche steuerlichen und wirtschaftlichen Vorteile kann ich daraus ziehen? Diese Frage stellen sich viele junge Ärzte in der Gründungsphase, aber auch niedergelassene Ärzte, die sich fachlich und persönlich weiterentwickeln möchten – beispielsweise, indem Sie eine Einzelpraxis leiten und über die Mitwirkung in einem Praxisnetz nachdenken. Mehr als die Hälfte aller Praxen in Deutschland sind Einzelpraxen, dabei bieten ärztliche Kooperationen in vielerlei Hinsicht Vorteile. Darüber hinaus ist eine geschickte Kooperationsstrategie auch im Rahmen der Praxisabgabe geeignet, wenn Sie Ihre Nachfolge bestimmt und im Jobsharing nur noch partiell am Praxisgeschehen teilhaben.

In unserer Steuerberatung in Betzdorf informieren wir Sie über die einzelnen Rechtsformen und daran gebundene Chancen und Risiken für Ihre berufliche und private Zukunft. Wir klären mit Ihnen die Voraussetzungen für eine Kooperation wie die Genehmigung des kassenärztlichen Zulassungsausschusses für eine Berufsausübungsgemeinschaft und erörtern das daran gebundene Entwicklungspotential Ihrer Praxis.

Betreuung & Management Ihrer Anliegen im Rahmen von Kooperationen

Die Zusammenarbeit von Ärzten stellt einige Aufgaben parat, die oftmals nur mit fachkundlicher Hilfe bewältigt werden können: Zum Beispiel die Wahl der Organisationsform, die steuerliche Prüfung von Verträgen, die Berücksichtigung von Sozialrecht, ärztlichem Berufsrecht und Strafrecht im Allgemeinen, das Management der Zulassung und die Aufrechterhaltung der Kooperationsbeziehungen. Dazu gehört auch die Frage, wie ein neuer Kooperationspartner gefunden werden kann, welche Auswirkungen sich durch eine Kollaboration auf das Honorar ergeben und wie der Austritt aus einer Kooperation von allen Beteiligten zu möglichst guten Konditionen bewältigt werden kann. Mit einem fachkundigen Steuerberater für Heilberufe haben Sie zu jeder Zeit einen transparenten Blick auf ihre aktuelle und zukünftige Wirtschaftslage und können auf eine vertrauensvolle Arbeit in der Praxisgemeinschaft, dem medizinischen Versorgungszentrum oder im Praxisnetz setzen.